Kreisliga B1 Unna/Hamm: VfK Nordbögge – SuS Kaiserau II, 1:7 (0:2)

Kaiserau II deklassiert Nordbögge

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich der VfK Nordbögge und die Zweitvertretung des SuS Kaiserau mit dem Endstand von 1:7. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Kaiserau II enttäuschte die Erwartungen nicht.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

10.11.2019, 18:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Pascal Dirlt traf früh und machte mit seinem Doppelpack den Traumstart des Gasts perfekt (1./10.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Mit dem 3:0 von Felix Hülsmann für den SuS Kaiserau II war das Spiel eigentlich schon entschieden (46.). In der 53. Minute brachte Luke Schnieber das Netz für Nordbögge zum Zappeln. Ike Agu (58.) und Philip Kolkmann (63.) schossen weitere Treffer für Kaiserau II, während Maurice Lahr (69.) das 6:1 markierte. Durch ein Eigentor von Jan Niklas Dalley verbesserte der Spitzenreiter den Spielstand auf 7:1 für sich (75.). Der SuS Kaiserau II überrannte den VfK Nordbögge förmlich mit sieben Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Nordbögge muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Trotz der Niederlage belegt die Heimmannschaft weiterhin den zehnten Tabellenplatz. Der VfK Nordbögge verbuchte insgesamt fünf Siege, drei Remis und sechs Niederlagen.

Nach 14 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Kaiserau II 35 Zähler zu Buche. Am SuS Kaiserau II gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 15-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisliga B1 Unna/Hamm. Die letzten Resultate von Kaiserau II konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Nächster Prüfstein für Nordbögge ist auf gegnerischer Anlage die Reserve der SpVg Bönen (Sonntag, 13:00 Uhr). Der SuS Kaiserau II misst sich am gleichen Tag mit dem TuS 46/68 Uentrop III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt