Kreisliga B1 Unna/Hamm: VfK Nordbögge – SVE Heessen II, 1:1 (1:0)

Chrismann rettet Eintracht Heessen II einen Zähler

Das Spiel zwischen dem VfK Nordbögge und der Reserve der SVE Heessen endete 1:1. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Jan-Niklas Bothe brachte Nordbögge in der 34. Spielminute in Führung. Zur Pause wusste das Heimteam eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Maik Dann ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit bei der Eintracht Heessen II Maximilian Quos. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Der VfK stellte in der 55. Minute personell um: Philipp Wittenborn ersetzte Johannes Hoffmann und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der SVEH II nahm in der 57. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Carsten Markhoff für Veit Frerich vom Platz ging. Das 1:1 des Gasts stellte Matthias Chrismann sicher (78.). Dass die Partie keinen Sieger finden würde, war besiegelte Sache, als der Unparteiische Jürgen Woköck (Kamen) die Begegnung beim Stand von 1:1 schließlich abpfiff.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

06.10.2019, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der SVE Heessen II holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Mit diesem Unentschieden verpasste der SVEH II die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält die Eintracht Heessen II den neunten Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Nur einmal ging der VfK Nordbögge in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Der SVE Heessen II entschied kein einziges der letzten sechs Spiele für sich. Während Nordbögge am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) beim SSV Hamm gastiert, duelliert sich die Eintracht Heessen II am gleichen Tag mit der Zweitvertretung der SuS Kaiserau.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben