Kreisliga B1 Unna/Hamm: VfL Mark II – SSV Hamm (Sonntag, 15:00 Uhr)

SSV Hamm will Trend fortsetzen

Die Reserve von Mark konnte in den letzten vier Spielen nicht punkten. Mit dem SSV Hamm kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Am letzten Spieltag kassierte der VfL Mark II die zehnte Saisonniederlage gegen die DJK SV Eintracht Heessen II. Letzte Woche siegte der SSV Hamm gegen den SVF Herringen II mit 4:1. Somit belegt der SSV Hamm mit 24 Punkten den fünften Tabellenplatz.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

15.11.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat Mark II die Form noch nicht gefunden: Die sechs Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit zwölf ergatterten Punkten steht die Heimmannschaft auf Tabellenplatz 13. Mit erst 23 erzielten Toren hat der VfL Mark II im Angriff Nachholbedarf.

Zu den sieben Siegen und drei Unentschieden gesellen sich beim SSV Hamm vier Pleiten.

Die Hintermannschaft von Mark II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SSV Hamm mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Die Körpersprache stimmte in der Regel beim SSV Hamm, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 44 Gelbe Karten sammelte. Ist der VfL Mark II darauf vorbereitet? Die letzten vier Spiele alle verloren: Mark II braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den SSV Hamm gelingt, ist zu bezweifeln, gewannen die Gäste immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

Der VfL Mark II muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den SSV Hamm etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Mark II lediglich der Herausforderer.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben