Kreisliga B2 Dortmund: FC Brünninghausen II – VfR Kirchlinde III, 3:4 (1:4)

Kirchlinde III gewinnt Spitzenspiel bei Brünninghausen II

Die Zweitvertretung des FC Brünninghausen und der VfR Kirchlinde III lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:4 endete. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Kreisliga B2 Dortmund

10.11.2019, 19:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Alexander Röhn brachte den Brünninghausen II in der 13. Minute ins Hintertreffen. Das 2:0 des Kirchlinde III bejubelte Flemming Fennen (26.). Mit dem 3:0 durch Röhn schien die Partie bereits in der 29. Minute mit dem Gast einen sicheren Sieger zu haben. Mit dem 4:0 von Andreas Nikel für den VfR Kirchlinde III war das Spiel eigentlich schon entschieden (33.). Der FC Brünninghausen II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Christian Kanter kam für David Feininger (38.). Der Gastgeber verkürzte den Rückstand in der 39. Minute durch einen Elfmeter von Philipp Kamrath auf 1:4. Der dominante Vortrag des Kirchlinde III im ersten Spielabschnitt zeigte sich an der deutlichen Halbzeitführung. In der Pause stellte der Brünninghausen II personell um: Per Doppelwechsel kamen Zain Aldeen Mohamad und Fabian Kuhnigk auf den Platz und ersetzten Daniel Klepke und Torben Sievers. Der FC Brünninghausen II nahm in der 53. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Christopher Weist für Daniel Fiedler vom Platz ging. Mit schnellen Toren von Sibar Ibrahim (86.) und Kamrath (90.) schlug der Brünninghausen II innerhalb kurzer Zeit gleich doppelt zu. Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Verlauf der Partie schaffte es der FC Brünninghausen II nicht mehr, etwas Zählbares zu erringen.

In der Tabelle liegt der Brünninghausen II nach der Pleite weiter auf dem vierten Rang. Der FC Brünninghausen II verbuchte insgesamt acht Siege, ein Remis und fünf Niederlagen. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen ist beim Brünninghausen II noch ausbaufähig. Nur sechs von möglichen 15 Zählern beanspruchte man für sich.

Der VfR Kirchlinde III behauptet nach dem Erfolg über den FC Brünninghausen II den fünften Tabellenplatz. Sieben Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der Kirchlinde III momentan auf dem Konto.

Nächster Prüfstein für den Brünninghausen II ist der VFL Hörde 1912 (Sonntag, 14:30 Uhr). Der VfR Kirchlinde III misst sich am selben Tag mit der Reserve der SpVg Berghofen (10:45 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Friers, Hassani, Risse, Faust, Thormann: Die Stimmen zur Auslosung der Stadtmeisterschaft