Kreisliga B2 Dortmund: Hörder SC II – SV Urania Lütgendortmund II (Sonntag, 12:30 Uhr)

Hörde II startet in die Rückrunde

In den letzten acht Spielen sprang für die Reserve des Hörder SC nicht ein Sieg heraus. Gegen die Zweitvertretung des SV Urania Lütgendortmund soll sich das ändern. Am letzten Spieltag nahm Hörde II gegen den BV Viktoria Kirchderne III die neunte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Jüngst brachte der TuS Eichlinghofen II Lütgendortmund II die neunte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Mit dem Heimvorteil auf der eigenen Seite hatte der SV Urania Lütgendortmund II im Hinspiel durch einen 2:0-Sieg die Punkte bei sich behalten.

Kreisliga B2 Dortmund

29.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Angriff ist beim Hörder SC II die Problemzone. Nur 22 Treffer erzielte die Mannschaft von Dennis Sniezyk bislang. Die Gastgeber entschieden kein einziges der letzten acht Spiele für sich.

Vollstreckerqualitäten demonstrierte der SV Urania Lütgendortmund II bislang noch nicht. Der Angriff von Lütgendortmund II ist mit 14 Treffern der erfolgloseste der Kreisliga B2 Dortmund.

Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff Lütgendortmund II bisher 58-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte Hörde II bisher 44-mal das Nachsehen in dieser Saison. In der Tabelle liegen beide Teams mit einem Punkt Unterschied dicht beieinander.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben