Kreisliga B2 Dortmund: Rot-Weiß Barop II – FC Wellinghofen, 3:1 (2:1)

Krise hält an: Wellinghofen seit fünf Spielen sieglos

Bei der Reserve von Rot-Weiß Barop gab es für den FC Wellinghofen nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 1:3. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich RW Barop II die Nase vorn.

Kreisliga B2 Dortmund

17.11.2019, 18:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Tim Libor sein Team in der 23. Minute. In der 36. Minute verwandelte Denis Rosen einen Elfmeter zum 1:1 für Barop II. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Fabian Pohlschröder das 2:1 nach (41.). Jannick Parthe kam für Julian Schäfer in der zweiten Halbzeit auf den Platz (45.). Damit wechselte Roland Hintze zwei für die gleiche Position nominierte Spieler. Zur Pause war Rot-Weiß Barop II im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Mit dem 3:1 sicherte Rosen der Heimmannschaft nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (57.). Wellinghofen tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Daniel Grünstern ersetzte Dominique Dohrn (70.). Am Ende stand RW Barop II als Sieger da und behielt mit dem 3:1 die drei Punkte verdient zu Hause.

Barop II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Rot-Weiß Barop II schraubte das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf 14 Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz 13. RW Barop II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, fünf Unentschieden und sieben Pleiten. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Barop II seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt fünf Spiele ist es her.

Der FC Wellinghofen holte auswärts bisher nur drei Zähler. Wellinghofen belegt momentan mit 17 Punkten den zehnten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 43:43 ausgeglichen. Fünf Siege, zwei Remis und acht Niederlagen hat der FC Wellinghofen momentan auf dem Konto. Wellinghofen musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten fünf Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen.

Weiter geht es für Rot-Weiß Barop II am 01.12.2019 daheim gegen die Zweitvertretung des TSC Eintracht Dortmund. Für den FC Wellinghofen steht am selben Tag ein Duell mit dem BV Viktoria Kirchderne III an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Vor acht Jahren stand er im Finale: RW Barops Trainer feiert Hallen-Comeback mit Traumtor
Ruhr Nachrichten Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Bevor er zum Helden wurde, bekam RW Barops Torhüter Tom Luft noch Tipps von seinem Idol
Ruhr Nachrichten Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Kopf-ab-Gesten, Beleidigungen und Spielunterbrechungen: Unrühmliches Verhalten in Wellinghofen