Kreisliga B2 - Dortmund: RW Barop II – FC Brünninghausen II, 5:5 (3:4)

Unterhaltsames Unentschieden

Im Spiel der Zweitvertretung von RW Barop gegen die Reserve von FC Brünninghausen gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 5:5. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Kreisliga B2 Dortmund

30.08.2019, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach nur 23 Minuten verließ Talha Nergiz von RW Barop II das Feld, Patrick Verfürden kam in die Partie. Zur Pause wusste FC Brünninghausen II eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. In der Pause stellte der Gast personell um: Per Doppelwechsel kamen Zain Aldeen Mohamad und Christian Kanter auf den Platz und ersetzten Sibar Ibrahim und Mohamed Lemine Haimoud. RW Barop II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Jan Fleischer kam für Tim-Maurice Hintze (75.). Der Gastgeber nahm in der 75. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Hannes van den Boom für Julian Schäfer vom Platz ging. Mit dem Abpfiff von Markus Lauf (Recklinghausen) trennten sich RW Barop II und FC Brünninghausen II remis.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel RW Barop II in der Tabelle auf Platz 13.

Mit vier ergatterten Punkten steht FC Brünninghausen II auf Tabellenplatz zwei. Als Nächstes steht für RW Barop II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen SpVg Berghofen II. FC Brünninghausen II empfängt parallel BV Viktoria Kirchderne III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt