Kreisliga B2 Dortmund: SpVg Berghofen II – VfB Westhofen II, 2:1 (0:0)

Last-Minute-Held Klepke schlägt zu!

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das die Reserve der SpVg Berghofen mit 2:1 gegen die Zweitvertretung des VfB Westhofen gewann. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Kreisliga B2 Dortmund

10.11.2019, 19:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nach nur 21 Minuten verließ Jan Lindemann von Berghofen II das Feld, Phillipp Letzel kam in die Partie. In der 27. Minute stellten die Gastgeber personell um: Per Doppelwechsel kamen Kevin Göbel und Manuel Jung auf den Platz und ersetzten Benedikt Dahlen und Gero Dziarstek. Nach den ersten 45 Minuten ging es für die SpVg Berghofen II und Westhofen II ohne Torerfolg in die Kabinen. In der 55. Minute wechselte Berghofen II Niklas Bley für Hicham El Bouhetachi ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Malik Haroun Yacoub brach für den VfB Westhofen II den Bann und markierte in der 68. Minute die Führung. Die Gäste nahmen in der 69. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Joachim Müller für Stefan Miller vom Platz ging. Dario Lücke ließ sich in der 79. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für die SpVg Berghofen II. Christian Klepke wurde zum Helden des Spiels, als er Berghofen II mit einem Treffer kurz vor dem Abpfiff (93.) doch noch in Front brachte. Schließlich strich die SpVg Berghofen II die Optimalausbeute gegen Westhofen II ein.

Berghofen II bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem sechsten Platz. Sechs Siege, drei Remis und fünf Niederlagen hat die SpVg Berghofen II derzeit auf dem Konto. Die letzten Resultate von Berghofen II konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Der VfB Westhofen II holte auswärts bisher nur zehn Zähler. In der Tabelle liegt Westhofen II nach der Pleite weiter auf dem dritten Rang. Die gute Bilanz des VfB Westhofen II hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte Westhofen II bisher acht Siege, zwei Remis und vier Niederlagen.

Nächster Prüfstein für die SpVg Berghofen II ist der VfR Kirchlinde III (Sonntag, 10:45 Uhr). Der VfB Westhofen II misst sich am selben Tag mit dem FC Sarajevo-Bosna (12:30 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt