Kreisliga B2 Dortmund: SV Körne 83 II – BSV Fortuna Dortmund 58 (Sonntag, 13:00 Uhr)

Körne 83 II drängt auf Wiedergutmachung

Fortuna Dortmund 58 will nach vier Spielen ohne Sieg bei der Zweitvertretung von Körne 83 endlich wieder einen Erfolg landen. Jüngst brachte der VFL Hörde 1912 dem SV Körne 83 II die 13. Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der BSV Fortuna Dortmund 58 auf eigener Anlage mit 0:1 dem FC Sarajevo-Bosna geschlagen geben musste. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte Fortuna Dortmund 58 mit 2:1 gesiegt.

Kreisliga B2 Dortmund

28.02.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Körne 83 II rangiert mit 13 Zählern auf dem 15. Platz des Tableaus. Die formschwache Abwehr, die bis dato 59 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Elf von Mario Sopar in dieser Saison.

In der Fremde ist beim BSV Fortuna Dortmund 58 noch Sand im Getriebe. Erst sieben Punkte sammelte man bisher auswärts. Die Mannschaft von Trainer Thomas Kramer belegt mit 21 Punkten den elften Tabellenplatz. Wer den Gast als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 48 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Bilanz von Fortuna Dortmund 58 nach 18 Begegnungen setzt sich aus sechs Erfolgen, drei Remis und neun Pleiten zusammen.

Ins Straucheln könnte die Defensive des SV Körne 83 II geraten. Die Offensive des BSV Fortuna Dortmund 58 trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Fortuna Dortmund 58 wie auch Körne 83 II haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Auf dem Papier ist der SV Körne 83 II zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben