Kreisliga B2 Dortmund: SV Urania Lütgendortmund II – TSC Eintracht Dortmund II (Sonntag, 12:30 Uhr)

TSC Eintracht Dortmund II: Drei Punkte sollen her

Die Reserve der TSC Eintracht Dortmund will bei der Zweitvertretung der SV Urania Lütgendortmund die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Der SV Urania II zog gegen den VfB Westhofen II am letzten Spieltag mit 0:7 den Kürzeren. Am vergangenen Sonntag ging der TSC Eintracht II leer aus – 2:4 gegen den FC Wellinghofen.

Kreisliga B2 Dortmund

06.09.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Hintermannschaft der Urania II steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 15 Gegentore kassierten die Gastgeber im Laufe der bisherigen Saison.

Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden von Eintracht II liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 14 Gegentreffer fing. Wenn der TSC Eintracht II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Eintracht II (14). Aber auch bei der Urania II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (15). Beide Mannschaften liegen mit drei Punkten gleichauf. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt