Kreisliga B2 Dortmund: VFL Hörde 1912 – BSV Fortuna Dortmund 58, 5:2

VFL Hörde baut Super-Start aus

Durch ein 5:2 holte sich der VFL Hörde zu Hause drei Punkte. Der Gast BSV Fortuna Dortmund 58 hatte das Nachsehen. Die Beobachter waren sich einig, dass die Fortuna Dortmund 58 als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte.

Kreisliga B2 Dortmund

06.10.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der VFL ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter. Erfolgsgarant der Gastgeber ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 47 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den VFL zu stoppen. Von den neun absolvierten Spielen hat der VFL Hörde 1912 alle für sich entschieden.

Die BSVFD holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Gäste bekommen das Defensivmanko nicht in den Griff und stecken weiter im Keller fest. Die BSVFD ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Kommende Woche tritt der VFL Hörde bei der Reserve von Rot Weiß Barop an (Sonntag, 13:00 Uhr), am gleichen Tag genießt der BSV Fortuna Dortmund 58 Heimrecht gegen die Zweitvertretung der SV Urania Lütgendortmund.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt