Kreisliga B2 Dortmund: VFL Hörde 1912 – FC Wellinghofen, 6:0 (4:0)

VFL Hörde bastelt weiter am Traumstart

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich der VFL Hörde 1912 und der FC Wellinghofen mit dem Endstand von 6:0. An der Favoritenstellung ließ der VFL Hörde keine Zweifel aufkommen und trug gegen Wellinghofen einen Sieg davon.

Kreisliga B2 Dortmund

03.11.2019, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der VFL Hörde 1912 legte los wie die Feuerwehr und ließ durch einen Doppelschlag von Farid Farid Damoch aufhorchen (10./15.). Aisam Boazzati Benassati vollendete zum dritten Tagestreffer in der 22. Spielminute. In der 35. Minute wechselte der FC Wellinghofen Jaden Klemm für Liam Schwertfeger ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Ilias Benali das 4:0 nach (41.). Nach dem souveränen Auftreten des VFL Hörde überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. Der Gastgeber tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Rachid Kostrewa ersetzte Boazzati Benassati (56.). Farid Damoch gelang ein Doppelpack (68./89.), mit dem er das Ergebnis auf 6:0 hochschraubte. Marius Feldmeier (Dortmund) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der VFL Hörde 1912 bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Der VFL Hörde hat nach dem Erfolg weiterhin die Rolle des Führenden inne. 71 Tore – mehr Treffer als der VFL Hörde 1912 erzielte kein anderes Team der Kreisliga B2 Dortmund. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den VFL Hörde zu stoppen. Von den 13 absolvierten Spielen hat der VFL Hörde 1912 alle für sich entschieden.

Wellinghofen holte auswärts bisher nur drei Zähler. Mit 17 Punkten auf der Habenseite steht der Gast derzeit auf dem siebten Rang. Der FC Wellinghofen verbuchte insgesamt fünf Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. In den letzten fünf Begegnungen holte Wellinghofen insgesamt nur vier Zähler.

Am nächsten Sonntag (17:00 Uhr) reist der VFL Hörde zur Reserve des TSC Eintracht Dortmund, am gleichen Tag begrüßt der FC Wellinghofen Fortuna Dortmund 58 vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt