Kreisliga B2 Dortmund: VFR Kirchlinde III – Rot Weiß Barop II (Sonntag, 11:00 Uhr)

Bei VFR wachsen für Barop die Bäume in die Höhe

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht die Reserve von Rot Weiß Barop am Sonntag im Spiel gegen den VFR Kirchlinde III mächtig unter Druck. Der VFR zog gegen die BV Viktoria Kirchderne III am letzten Spieltag mit 4:8 den Kürzeren. Auf heimischem Terrain blieb Barop am vorigen Sonntag aufgrund der 0:2-Pleite gegen den VfB Westhofen II ohne Punkte.

Kreisliga B2 Dortmund

04.10.2019, 11:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der VFR Kirchlinde III hat 15 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang vier. Fünf Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der Heimmannschaft.

Bei einem Ertrag von bisher erst zwei Zählern ist die Auswärtsbilanz von RWB II verbesserungswürdig. Mit nur drei Zählern auf der Habenseite zieren die Gäste das Tabellenende der Kreisliga B2 Dortmund. Im Sturm von Rot Weiß Barop II stimmt es ganz und gar nicht: 14 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen.

Die Hintermannschaft von RWB II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des VFR mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Körperlos agierte der VFR Kirchlinde III in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich Rot Weiß Barop II davon beeindrucken lässt? Barop geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte RWB II nämlich insgesamt zwölf Zähler weniger als der VFR.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt