Kreisliga B2 Unna-Hamm: TuS Hemmerde – TIU Rünthe, 5:2 (2:1)

"Rot-Weißen" bringt TIU Rünthe herbe Pleite bei

TIU Rünthe hat auch im zweiten Saisonspiel gegen den TuS Hemmerde eine 2:5-Niederlage eingesteckt und somit einen klassischen Fehlstart hingelegt. TIU Rünthe wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Ömer Ertas kam für Atilla Kara (32.). Bis zum Halbzeitpfiff blieb der knappe Vorsprung der "Rot-Weißen" bestehen. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging beim Heimteam Guiseppe Goldschmidt für Sven Pothmann zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. TIU Rünthe nahm in der 63. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Davut Akyüz für Tugay Berksoy vom Platz ging. Mit dem Schlusspfiff durch Olaf Jensen (Hamm) siegte der TuS Hemmerde gegen den Gast.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

30.08.2019, 17:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Saison ist noch jung und die Bedeutung der Tabelle entsprechend gering. Nichtsdestotrotz nimmt es die "Rot-Weißen" wohlwollend zur Kenntnis, dass man sich mit diesem Erfolg im Klassement auf den dritten Rang verbessert hat.

Trotz der Schlappe behält TIU Rünthe den 14. Tabellenplatz bei. Nächster Prüfstein für den TuS Hemmerde ist auf gegnerischer Anlage SuS Lünern (Sonntag, 17:30 Uhr). TIU Rünthe misst sich am gleichen Tag mit der Reserve von SG Massen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt