Kreisliga B2 Unna/Hamm: Kamener SC II – Grün-Schwarz Cappenberg II, 3:1 (2:1)

Kamener SC II bezwingt GS Cappenberg II

Durch ein 3:1 holte sich die Reserve des Kamener SC in der Partie gegen die Zweitvertretung von Grün-Schwarz Cappenberg drei Punkte. Der Kamener SC II hat mit dem Sieg über GS Cappenberg II einen Coup gelandet. Im Hinspiel hatte Cappenberg II die Oberhand behalten und einen 3:0-Erfolg davongetragen.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

16.02.2020, 17:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Elf von Markus Schnatmann geriet schon in der neunten Minute in Rückstand, als Fabian Kahlert das schnelle 1:0 für den Kamener SC II erzielte. Bevor es in die Pause ging, hatte Thomas Egert noch das 1:1 von Grün-Schwarz Cappenberg II parat (40.). Vor dem Seitenwechsel sorgte Devin Bixente Behling mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den Gast. Der Kamener SC II nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Zwei für die gleiche Position nominierte Spieler wechselte Hartmut Schulze-Frieling, als er Andreas Schlee für Christian Schnelle zum Start in den zweiten Durchgang brachte. Der Kamener SC II stellte in der 58. Minute personell um: Maik Barzantny ersetzte Nils Dröter und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. GS Cappenberg II nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Luca Macculi für Maximilian Klimecki vom Platz ging. Kurz vor Ultimo war noch Anil Yildiz zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor des Kamener SC II verantwortlich (82.). In den 90 Minuten war das Heimteam im gegnerischen Strafraum erfolgreicher als Cappenberg II und fuhr somit einen 3:1-Sieg ein.

Der Kamener SC II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Trotz der drei Zähler machte der Kamener SC II im Klassement keinen Boden gut. Der Kamener SC II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, fünf Unentschieden und acht Pleiten. Der Kamener SC II ist seit drei Spielen unbezwungen.

Grün-Schwarz Cappenberg II holte auswärts bisher nur elf Zähler. Sicherlich ist das Ergebnis für GS Cappenberg II nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den dritten Rang. Cappenberg II verbuchte insgesamt zehn Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. In den letzten fünf Begegnungen holte Grün-Schwarz Cappenberg II insgesamt nur sieben Zähler.

Als Nächstes steht für den Kamener SC II eine Auswärtsaufgabe an. Am 01.03.2020 (13:00 Uhr) geht es gegen den SuS Oberaden II. GS Cappenberg II empfängt parallel Holzwickede III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben