Kreisliga B2 Unna/Hamm: Kamener SC II – SuS Rünthe, 2:2 (1:2)

Remis dank „Last-Minute- Genc “

Am Freitag kam der SuS Rünthe bei der Reserve des Kamener SC nicht über ein 2:2 hinaus. Der Kamener SC II zog sich gegen Rünthe achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

25.10.2019, 21:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für das erste Tor sorgte Robert Kramer. In der 18. Minute traf der Spieler des Kamener SC II ins Schwarze. Jan Padurek musste nach nur 18 Minuten vom Platz, für ihn spielte Patrick Ensekat weiter. Der SuS Rünthe wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Engin Abali kam für Ensekat (31.). Ehe der Unparteiische die Protagonisten zur Pause bat, traf Philipp Hausold zum 1:1 zugunsten der Gäste (40.). Vor dem Seitenwechsel sorgte Manuel Koch mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den Kamener SC II. Rünthe nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Der Kamener SC II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Mohammad Hamed ersetzte Robin Blickling (72.). Bilal Genc sicherte den Gastgebern das Last-Minute-Remis. In der Nachspielzeit stellte Genc den 2:2-Endstand her (92.). Am Ende stand es zwischen dem Kamener SC II und dem SuS Rünthe pari.

Nach zwölf absolvierten Begegnungen nimmt der Kamener SC II den zwölften Platz in der Tabelle ein. Der Kamener SC II verbuchte insgesamt drei Siege, drei Remis und sechs Niederlagen. Der Kamener SC II befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

Rünthe holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Durch den Teilerfolg verbesserte sich der SuS Rünthe im Klassement auf Platz fünf. Die Offensivabteilung von Rünthe funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 35-mal zu. Fünf Siege, vier Remis und drei Niederlagen hat der SuS Rünthe derzeit auf dem Konto. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, Rünthe zu besiegen.

Als Nächstes steht für den Kamener SC II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (14:30 Uhr) geht es gegen den TuS Hemmerde. Der SuS Rünthe empfängt parallel den Holzwickeder SC III.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt