Kreisliga B2 Unna/Hamm: PSV Bork – Grün-Schwarz Cappenberg II, 0:2 (0:1)

Doppelpacker Bußkamp macht den Pflichtsieg klar

Mit einem 2:0-Erfolg im Gepäck ging es für die Reserve von Grün-Schwarz Cappenberg vom Auswärtsmatch beim PSV Bork in Richtung Heimat. Als Favorit rein – als Sieger raus. GS Cappenberg II hat alle Erwartungen erfüllt.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

20.10.2019, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Lars Bußkamp versenkte die Kugel zum 1:0 (30.). Cappenberg II stellte in der 33. Minute personell um: Luca Macculi ersetzte Bastian Tobinski und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Zur Pause war der Tabellenprimus im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Der Gast tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Louis Felix Heckenkamp ersetzte David Eichmanns (49.). Das 2:0 für Grün-Schwarz Cappenberg II stellte Bußkamp sicher. In der 58. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Jan Striewski (Hamm) beendete das Spiel und damit schlug GS Cappenberg II Bork auswärts mit 2:0.

Der PSV Bork muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,82 Gegentreffer pro Spiel. Durch diese Niederlage fällt die Heimmannschaft in der Tabelle auf Platz elf zurück. Vier Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat Bork derzeit auf dem Konto. Der PSV Bork ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute.

Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – Cappenberg II ist weiter auf Kurs. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Grün-Schwarz Cappenberg II stets gesorgt, mehr Tore als GS Cappenberg II (43) markierte nämlich niemand in der Kreisliga B2 Unna/Hamm. Cappenberg II knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte Grün-Schwarz Cappenberg II acht Siege, ein Unentschieden und kassierte nur zwei Niederlagen. Seit sechs Begegnungen hat GS Cappenberg II das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Nächster Prüfstein für Bork ist die Zweitvertretung des SuS Oberaden auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 13:00). Cappenberg II misst sich zur selben Zeit mit dem SV Blau-Rot Billmerich.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt