Kreisliga B2 Unna/Hamm: SuS Kaiserau III – SuS Lünern (Sonntag, 14:30 Uhr)

SuS Kaiserau III: Drei Punkte sollen her

Der SuS Kaiserau III will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Lünern punkten. Der SuS Kaiserau III muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Gegen den BV 09 Hamm III kam der SuS Lünern im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1).

Kreisliga B2 Unna/Hamm

01.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimbilanz des SuS Kaiserau III ist ausbaufähig. Aus sechs Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Der Gastgeber nimmt mit zehn Punkten den 13. Tabellenplatz ein. Mit 54 Toren fing sich der SuS Kaiserau III die meisten Gegentore der Kreisliga B2 Unna/Hamm ein. Der SuS Kaiserau III holte aus den bisherigen Partien drei Siege, ein Remis und acht Niederlagen.

Nach zwölf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Lünern 20 Zähler zu Buche. Mit Blick auf die Kartenbilanz der Gäste ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Im Angriff brachte der SuS Lünern deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 18 geschossenen Treffern erkennen lässt. Lünern ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches acht Punkte.

Mehr als viereinhalb Tore pro Spiel musste der SuS Kaiserau III im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: der SuS Lünern kassierte insgesamt gerade einmal 1,17 Gegentreffer pro Begegnung.

Mit Lünern trifft der SuS Kaiserau III auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt