Kreisliga B2 Unna/Hamm: SuS Oberaden II – Holzwickeder Sport Club III, 2:2 (0:1)

Kaz-Treffer sichert Last-Minute-Remis

Im Spiel SuS Oberaden II gegen den Holzwickeder Sport Club III trennten sich die Gegner mit einem 2:2-Remis. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Holzwickede III ging durch Ioannis Kipreos in der 22. Minute in Führung. Dennis Ambrosy, der von der Bank für Manuel Geilich kam, sollte für neue Impulse beim Gast sorgen (38.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Christian Biernat (Kamen) die Akteure in die Pause. Nach der Pause ging das Spiel ohne Niko Nuzzo weiter, dafür stand nun Almir Halilovic bei der Reserve der SuS Oberaden auf dem Feld. Der HSC III wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Marvin Kallweit kam für Abolfaz Tagizadeh (50.). Ambrosy brachte den Ball zum 2:0 zugunsten des Holzwickeder Sport Club III über die Linie (53.). Oberaden II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Davlatbek Abdurakhmanov ersetzte Artur Triller (56.). Für das erste Tor des Gastgebers war Dogan Gaplan verantwortlich, der in der 72. Minute das 1:2 besorgte. Kurz vor Ende der Partie war es Cengiz Kaz, der den SuS O rettete und den Ausgleich markierte (90.). Holzwickede III wähnete den Sieg bereits in trockenen Tüchern, als dem SuS Oberaden II die Kehrtwende gelang und er den Rückstand folglich noch egalisierte.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

08.09.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vor heimischer Kulisse bleibt Oberaden II weiter sieglos. Zu mehr als Platz elf reicht die Bilanz des SuS O derzeit nicht. Der SuS Oberaden II ist seit drei Spielen unbezwungen.

Der HSC III muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,2 Gegentreffer pro Spiel. Der Holzwickeder Sport Club III holte auswärts bisher nur vier Zähler. Holzwickede III rangiert mit vier Zählern auf dem 13. Platz des Tableaus.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Während Oberaden II am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) bei der Zweitvertretung von GS Cappenberg gastiert, duelliert sich der HSC III zeitgleich mit der TIU Rünthe.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt