Kreisliga B2 Unna/Hamm: SV BR Billmerich – Rot-Weiß Unna II, 12:1 (6:0)

Billmerich gewinnt zweistellig

Einen furiosen 12:1-Heimsieg fuhr der SV BR Billmerich gegen die Zweitvertretung von Rot-Weiß Unna ein. In der 22. Minute stellte RW Unna II personell um: Per Doppelwechsel kamen Tom Luca Zeppan und Danis Bairaktaridis auf den Platz und ersetzten Stefan Reibetanz und Niko Ioannidis. Anstelle von Zeppan war nach Wiederbeginn Julian Lerch für den Gast im Spiel. RWU 2 wurde in Abschnitt eins das Fell über die Ohren gezogen: Immer wieder griff der Keeper von Rot-Weiß Unna II bis dahin hinter sich. Billmerich wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Sebastian Schmidt kam für Jonas Eckhoff (52.). Der Gastgeber nahm in der 52. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Pascal Krysteck für Lukas Kleff vom Platz ging. Als Mhmoud Zakria (Hamm) das Spiel schließlich beendete, war die blamable Niederlage von RW Unna II besiegelt.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

01.09.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

BRB führt das Feld nach diesem Erfolg weiter an. Der SV BR Billmerich ist mit zehn Punkten aus vier Partien gut in die Saison gestartet.

Wann findet RWU 2 die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen Billmerich setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. 7:22 – das Torverhältnis von Rot-Weiß Unna II spricht eine mehr als deutliche Sprache. Vier Spiele und noch kein Sieg: RW Unna II wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Weiter geht es für BRB am kommenden Sonntag daheim gegen die Reserve der Türk. SC Kamen. Für RWU 2 steht am gleichen Tag ein Duell mit GS Cappenberg II an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt