Kreisliga B2 Unna/Hamm: TIU Rünthe – GS Cappenberg II (Sonntag, 15:00 Uhr)

TIUR auf Talfahrt

Die Reserve von GSC trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf die TIU Rünthe. Beim Holzwickeder Sport Club III gab es für die TIUR am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:4-Niederlage. GS Cappenberg II gewann das letzte Spiel gegen den SuS Oberaden II mit 3:1 und nimmt mit zwölf Punkten den dritten Tabellenplatz ein.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

20.09.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat die TIU Rünthe die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus drei Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Mit drei ergatterten Punkten stehen die Gastgeber auf Tabellenplatz 15. Wer die TIUR als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon drei Rote Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden der TIU Rünthe liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 25 Gegentreffer fing. In dieser Saison sammelte die TIUR bisher einen Sieg und kassierte fünf Niederlagen. Nur einmal ging die TIU Rünthe in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Cappenberg II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Stärke der Gäste liegt in der Offensive – mit insgesamt 22 erzielten Treffern. Von der Offensive von GSC geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht Cappenberg II als Favorit ins Rennen. Die TIUR muss alles in die Waagschale werfen, um gegen GS Cappenberg II zu bestehen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt