Kreisliga B2 Unna/Hamm: TuS Hemmerde – Rot-Weiß Unna II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Hemmerde im Negativtrend

Hemmerde will im Spiel gegen die Zweitvertretung von RW Unna nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am vergangenen Sonntag ging der TuS Hemmerde leer aus – 0:2 gegen den SuS Rünthe. RWU II gewann das letzte Spiel gegen die TIU Rünthe mit 4:2 und nimmt mit sieben Punkten den 13. Tabellenplatz ein.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

11.10.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hemmerde belegt momentan mit zwölf Punkten den zehnten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 20:20 ausgeglichen. Wer das Heimteam als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 20 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Bilanz der bisherigen Saison des TuS Hemmerde kommt ausgeglichen daher: Jeweils drei Siege, Unentschieden und Niederlagen hat man zutage gefördert. Die letzten Auftritte von Hemmerde waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden von RWU II liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 36 Gegentreffer fing. Nach acht absolvierten Begegnungen stehen für Rot-Weiß Unna II zwei Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen auf dem Konto.

Ins Straucheln könnte die Defensive von RW Unna II geraten. Die Offensive des TuS Hemmerde trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Mit Hemmerde trifft RWU II auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt