Kreisliga B2 Unna/Hamm: TuS Hemmerde – Türk. SC Kamen II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Hemmerde in der Pflicht

Die Reserve der TSC Kamen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim TuS H punkten. Zuletzt kassierte der TuS Hemmerde eine Niederlage gegen den SV BR Billmerich – die zweite Saisonpleite. Letzte Woche siegte der Türk. SC Kamen II gegen den SuS Rünthe mit 7:3. Damit liegt der TSC II mit zwölf Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

27.09.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (2-1-0) dürfte Hemmerde selbstbewusst antreten. Die Gastgeber ließen in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherten sich nur einmal die Maximalausbeute.

Der TSC Kamen II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die Offensive des Gasts kommt torhungrig daher. Über 3,14 Treffer pro Match markiert der TSC II im Schnitt. Während der Türk. SC Kamen II mit zwölf Punkten derzeit Platz fünf innehat, liegt der TuS H mit einem Punkt weniger gleich dahinter auf Platz sieben auf der Lauer. Körperlos agierte der TSC Kamen II in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (19-0-0) bestätigt. Ob sich der TuS Hemmerde davon beeindrucken lässt? Vier Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des TSC Kamen II. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt