Kreisliga B2 Unna/Hamm: TuS Jugendbund Niederaden – Holzwickeder SC III (Sonntag, 15:00 Uhr)

Holzwickeder SC III auf fremden Plätzen eine Macht

Am kommenden Sonntag trifft der TuS Jugendbund Niederaden auf den Holzwickeder SC III. Der TuS Niederaden musste sich am letzten Spieltag gegen Grün-Schwarz Cappenberg II mit 0:2 geschlagen geben. Das letzte Ligaspiel endete für Holzwickede III mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen den Kamener SC II. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 3:1 für Niederaden.

Kreisliga B2 Unna/Hamm

29.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit nur 17 Gegentoren hat die Mannschaft von Trainer Armel Mesic die beste Defensive der Kreisliga B2 Unna/Hamm. Viermal ging das Heimteam bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Wer den Holzwickeder SC III als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 33 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Das Team von Georgios Kipreos verbuchte sieben Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Gäste dar.

Die Hintermannschaft von Holzwickede III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TuS Jugendbund Niederaden mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der Holzwickeder SC III belegt einen guten zweiten Platz in der Auswärts-, der TuS Niederaden einen ebenso guten dritten Platz in der Heimtabelle. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich vier Punkte machen den Unterschied aus.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben