Kreisliga B3 Dortmund: BV Lünen – TV Brechten, 2:2 (1:1)

Hanke trifft zum späten Remis

Der BV Lünen spuckte dem TV Brechten in die Suppe und knöpfte dem favorisierten Team ein 2:2-Remis ab. Wer als Favorit bei diesem Match ins Rennen geht, war im Vorfeld schnell ausgemacht. Brechten erfüllte jedoch die Erwartungen nicht.

Kreisliga B3 Dortmund

03.11.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für den Führungstreffer von Lünen zeichnete Marcel Büscher verantwortlich (34.). Der TV Brechten hatte sich schnell wieder gesammelt und erzielte in Person von Nico Jungholt den Ausgleich (35.). Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Zum Seitenwechsel ersetzte Marcel Hanke von Brechten seinen Teamkameraden Fritz-Julius Budde. In der Halbzeit nahm der BV Lünen gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Kai Segieth und Florian Hoffmann für Marvin Buchholz und Sascha Ziervogel auf dem Platz. Das 2:1 der Heimmannschaft stellte Lukas Johann Glombitza sicher (57.). Der TV Brechten stellte in der 60. Minute personell um: Danny Schimmelfennig ersetzte Jungholt und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Hanke witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:2 für den Gast ein (80.). Am Ende sicherte sich Lünen mit diesem 2:2 einen Zähler.

Nach 13 absolvierten Begegnungen nimmt der BV Lünen den zehnten Platz in der Tabelle ein. Fünf Siege, ein Remis und sieben Niederlagen hat Lünen momentan auf dem Konto. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim BV Lünen. Von 15 möglichen Zählern holte man nur vier.

Sicherlich ist das Ergebnis für Brechten nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den dritten Rang. Der TV Brechten weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Sechs Spiele währt nun für Brechten die Serie ohne Niederlage, jedoch gelang es nicht, den Lauf von drei Siegen hintereinander auszubauen.

Nächster Prüfstein für Lünen ist auf gegnerischer Anlage die SG Phönix Eving 13/58 (Sonntag, 14:30 Uhr). Der TV Brechten misst sich am gleichen Tag mit der Reserve des FC Roj Dortmund.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt