Kreisliga B3 Dortmund: BW Alstedde II – FC Merkur 1907, 5:3 (3:2)

Merkur 07 hat Luft nach oben

Die Zweitvertretung von BW Alstedde kam am Sonntag zu einem 5:3-Erfolg gegen den FC Merkur 1907. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Alstedde II die Nase vorn.

Kreisliga B3 Dortmund

01.09.2019, 18:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zum Abpfiff der ersten Halbzeit hatte das Heimteam einen knappen Vorsprung herausgespielt. BWA II stellte in der 53. Minute personell um: Dennis Löhrke ersetzte Steven Helmrich und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. BW Alstedde II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Kevin Maier ersetzte Mike Tiemann (60.). Als Schiedsrichter Krystian Thomann (Lünen) die Partie abpfiff, reklamierte Alstedde II schließlich einen 5:3-Heimsieg für sich.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der BWA II auf den achten Rang kletterte. In dieser Saison sammelte BW Alstedde II bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

Wann bekommt Merkur 07 die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Alstedde II gerät man immer weiter in die Bredouille. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist BWA II zum FC Brambauer 2012, gleichzeitig begrüßt der FC Merkur 1907 den BV Lünen auf heimischer Anlage.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt