Kreisliga B3 Dortmund: FC Brambauer 2012 – TV Brechten, 0:4 (0:2)

Debakel für Brambauer

Der FC Brambauer 2012 blieb gegen den TV Brechten chancenlos und kassierte eine herbe 0:4-Klatsche. Brechten erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Kreisliga B3 Dortmund

20.10.2019, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für Ferhat Özcelik war der Einsatz nach zehn Minuten vorbei. Für ihn wurde Ramazan Akpinar eingewechselt. Andrej Dschaak brachte den TV Brechten in der 16. Spielminute in Führung. Jannik Polte versenkte die Kugel zum 2:0 für die Gäste (18.) Brechten stellte in der 40. Minute personell um: Jonas Gesell ersetzte Lukas Köster und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass das Ergebnis noch Bestand hatte, als sich die Teams in die Pause verabschiedeten. In Durchgang zwei lief Emre Karali anstelle von Cüneyt Cakir für Brambauer auf. Polte gelang ein Doppelpack (50./56.), mit dem er das Ergebnis auf 4:0 hochschraubte. Der TV Brechten tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Martin Wenzel ersetzte Gian-Marco Kaliga (60.). Letztlich fuhr Brechten einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Durch diese Niederlage fällt der FC Brambauer 2012 in der Tabelle auf Platz sechs zurück. Sechs Siege, ein Remis und vier Niederlagen haben die Gastgeber momentan auf dem Konto.

Mit dem souveränen Sieg gegen Brambauer festigte der TV Brechten die dritte Tabellenposition. Die Saison von Brechten verläuft weiterhin vielversprechend. Insgesamt hat der TV Brechten nun schon acht Siege und ein Remis auf dem Konto, während es erst eine Niederlage setzte. Die letzten Resultate von Brechten konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert der FC Brambauer 2012 bei der SG Phönix Eving 13/58, der TV Brechten empfängt zeitgleich die Zweitvertretung des SV Blau-Weiß Alstedde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt