Kreisliga B3 Dortmund: FC Merkur 1907 – RW Balikesirspor Dortmund, 3:8 (2:2)

Merkur 07 seit acht Spielen sieglos

Der FCM07 kam gegen den RW Balikesirspor mit 3:8 unter die Räder. Die Überraschung blieb aus: Gegen RWBS kassierte der FC Merkur 1907 eine deutliche Niederlage. Burhan Akgül brachte den RW Balikesirspor Dortmund in der 22. Minute nach vorn. Für das erste Tor von Merkur 07 war Hasan Uzun verantwortlich, der in der 30. Minute das 1:1 besorgte. Caner Gök trug sich in der 35. Spielminute in die Torschützenliste ein. Ehe der Referee Maurice Hansen (Dortmund) die Akteure zur Pause bat, erzielte Jimmy Darling aufseiten des FCM07 das 2:2 (43.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Mit einem Wechsel – Dervis Terzic kam für Erdal Kan – startete der RW Balikesirspor in Durchgang zwei. Die Gäste wechselten einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Ahmed Dayib Jama kam für Uche Madu (55.). Mit einem schnellen Hattrick (57./58./62.) zum 5:2 schockte Francesco Inchingoli den FC Merkur 1907. Die Heimmannschaft tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Samet Dere ersetzte Serkan Durmusoglu (63.). Gök beseitigte mit seinen Toren (78./82.) die letzten Zweifel am Sieg von RWBS. Der RW Balikesirspor Dortmund musste den Treffer von Idris Göz zum 3:7 hinnehmen (85.). Inchingoli gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den RW Balikesirspor (87.). Mit dem Schlusspfiff durch Maurice Hansen (Dortmund) stand der Auswärtsdreier für RWBS. Man hatte sich gegen Merkur 07 durchgesetzt.

Kreisliga B3 Dortmund

06.10.2019, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Heimfluch hält an: Der FCM07 bleibt zu Hause weiter ohne dreifachen Punktgewinn. Wann bekommt Merkur 07 die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den RW Balikesirspor Dortmund gerät der FC Merkur 1907 immer weiter in die Bredouille. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des FCM07 ist deutlich zu hoch. 54 Gegentreffer – kein Team der Kreisliga B3 Dortmund fing sich bislang mehr Tore ein. In dieser Saison sammelte der FCM07 bisher einen Sieg und kassierte acht Niederlagen. Gewinnen hatte beim FC Merkur 1907 zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits acht Spiele zurück.

Der RW Balikesirspor holte auswärts bisher nur drei Zähler. RWBS macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position zehn. Die Stärke des RW Balikesirspor Dortmund liegt in der Offensive – mit insgesamt 46 erzielten Treffern. RWBS erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse von Merkur 07. Nach der Niederlage gegen den RW Balikesirspor Dortmund ist der FCM07 aktuell das defensivschwächste Team der Kreisliga B3 Dortmund. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der FC Merkur 1907 zum TV Brechten, gleichzeitig begrüßt der RW Balikesirspor den FC Brambauer 2012 auf heimischer Anlage.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt