Kreisliga B3 - Dortmund: FC Merkur – SF Ay Yildiz Derne II, 1:8 (1:4)

Saglamcali schießt FC Merkur ab

Die Reserve von SF Ay Yildiz Derne fertigte FC Merkur am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 8:1 ab. Mit einem schnellen Hattrick (21./23./26.) zum 3:0 schockte Enes Saglamcali FC Merkur. Das 4:0 für SF Ay Yildiz Derne II stellte der Verteidiger sicher. In der 28. Minute traf er zum vierten Mal während der Partie. Für das 1:4 von FC Merkur zeichnete Batuhan Dagdas verantwortlich (38.). SF Ay Yildiz Derne II gab in Durchgang eins klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel. Ein lupenreiner Hattrick! Dieses Kunststück gelang Saglamcali mit den Treffern (47./52./55.) zum 7:1 für den Gast. Yasin Yanik stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 8:1 für SF Ay Yildiz Derne II her (89.). Tristan Ebbers (Lünen) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem SF Ay Yildiz Derne II bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Kreisliga B3 Dortmund

30.08.2019, 17:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

FC Merkur verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem neunten Rang. In dieser Saison sammelte die Heimmannschaft bisher einen Sieg und kassierte eine Niederlage.

Die drei Zähler katapultierten SF Ay Yildiz Derne II in der Tabelle auf Platz drei. Während FC Merkur am kommenden Sonntag FC Brambauer 2012 e.V. empfängt, bekommt es SF Ay Yildiz Derne II am selben Tag mit TV Brechten zu tun.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt