Kreisliga B3 Dortmund: FC Roj Dortmund II – BW Alstedde II, 1:1 (0:0)

Sincar trifft zum Remis

Die Zweitvertretung der FC Roj Dortmund ist nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen die Reserve von BW Alstedde hinausgekommen. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des FC Roj II gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der FCRD II der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Kreisliga B3 Dortmund

29.09.2019, 18:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging bei Alstedde II Kubilay Uslubas für Fabian Potthoff zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. BWA II ging durch Mustafa Aydin in der 51. Minute in Führung. Der FC Roj Dortmund II wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Bilal Turgut kam für Farik Hawiri (53.). Aus der Ruhe ließ sich die Heimmannschaft nicht bringen. Halit Sincar erzielte wenig später den Ausgleich (53.). BW Alstedde II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Kevin Maier ersetzte Dimitri Lechelt (55.). Beim Abpfiff durch den Unparteiischen Daniel Uffelmann (Dortmund) stand es zwischen dem FC Roj II und Alstedde II pari, sodass sich beide mit jeweils einem Punkt begnügen mussten.

Für den FCRD II gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von fünf Punkten aus vier Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Der FC Roj Dortmund II bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sieben. Der FC Roj II verbuchte insgesamt drei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen.

BWA II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,75 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Mit acht ergatterten Punkten steht BW Alstedde II auf Tabellenplatz zwölf. Wo bei Alstedde II der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 19 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die bisherige Saisonbilanz von BWA II bleibt mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und vier Pleiten schwach. Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Dreier wird BW Alstedde II nach unten durchgereicht. Als Nächstes steht für den FCRD II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen den BV Lünen. Alstedde II empfängt parallel den VFB 08 Lünen II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt