Kreisliga B3 Dortmund: FC Roj Dortmund II – BW Alstedde II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Alstedde II will wieder jubeln

Die Reserve von BW Alstedde will im Spiel bei der Zweitvertretung der FC Roj Dortmund nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der FC Roj II musste sich am letzten Spieltag gegen den FC Brambauer 2012 mit 0:4 geschlagen geben. Jüngst brachte der BV Lünen Alstedde II die vierte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Kreisliga B3 Dortmund

27.09.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des FCRD II sind vier Punkte aus drei Spielen. Wer die Heimmannschaft als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 15 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Nach sieben ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des FC Roj Dortmund II insgesamt durchschnittlich: drei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen.

BWA II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Gasts zu sein, wie die Kartenbilanz (16-1-5) der vorangegangenen Spiele zeigt. Im Angriff brachte BW Alstedde II deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 18 geschossenen Treffern erkennen lässt. Der letzte Dreier liegt für Alstedde II bereits drei Spiele zurück.

Ins Straucheln könnte die Defensive von BWA II geraten. Die Offensive des FC Roj II trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt