Kreisliga B3 Dortmund: TuS Deusen – TV Brechten, 1:4 (0:2)

TVB baut Super-Start aus

Der TV Brechten setzte sich standesgemäß gegen den TuS Deusen mit 4:1 durch. Die Überraschung blieb aus: Gegen den TVB kassierte Deusen eine deutliche Niederlage. Marcel Hanke brachte den TuSD per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der sechsten und 39. Minute vollstreckte. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Carsten Vogel traf zum 1:2 zugunsten des TuS Deusen (53.). Andrej Dschaak versenkte die Kugel zum 3:1 für den TV Brechten (62.) Die Gäste bauten die Führung in der Nachspielzeit aus, als Fritz-Julius Budde in der 92. Minute traf. Als Referee Tristan Ebbers (Lünen) die Begegnung schließlich abpfiff, war Deusen vor heimischer Kulisse mit 1:4 geschlagen.

Kreisliga B3 Dortmund

09.09.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beim Gastgeber präsentierte sich die Abwehr angesichts 22 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (20). Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den TVB – der TuSD bleibt weiter unten drin. Der TuS Deusen musste sich nun schon dreimal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Deusen insgesamt auch nur einen Sieg und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Lage des TuSD bleibt angespannt. Gegen den TV Brechten musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Der TVB ist auswärts noch ohne Punktverlust. Mit 15 Punkten aus fünf Partien ist der TV Brechten noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Offensiv konnte dem TVB in der Kreisliga B3 Dortmund kaum jemand das Wasser reichen, was die 22 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der TV Brechten setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon fünf Siege auf dem Konto. Während der TuS Deusen am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei der SG Phönix Eving 13/58 gastiert, duelliert sich der TVB zeitgleich mit dem FV Scharnhorst 71/95.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt