Kreisliga B3 Dortmund: TuS Deusen – VfB 08 Lünen II, 5:3 (2:1)

Negativserie bei VfB Lünen II

Am Sonntag verbuchte der TuS Deusen einen 5:3-Erfolg gegen die Zweitvertretung des VfB 08 Lünen. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich Deusen die Nase vorn. Im Hinspiel war kein Sieger ermittelt worden. Damals hatten sich die Mannschaften mit 3:3 getrennt.

Kreisliga B3 Dortmund

08.12.2019, 17:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ken Lukas Urayama machte in der 34. Minute das 1:0 des TuS Deusen perfekt. Muhamed Mulalic verwandelte in der 38. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des Teams von Coach Mario Borowski auf 2:0 aus. Zur Pause wusste die Heimmannschaft eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Für das 3:1 von Deusen zeichnete Niklas Teigelkamp verantwortlich (51.). Kevin Fischer schlug doppelt zu und glich damit für den VfB Lünen II aus (63./78.). Dass der TuS Deusen in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Salvatore Di Simone, der in der 80. Minute zur Stelle war. In der Nachspielzeit besserte Mulalic seine Torbilanz nochmals auf, als er in der 95. Minute seinen zweiten Tagestreffer für Deusen erzielte. Am Ende stand der TuS Deusen als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Deusen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Der TuS Deusen liegt im Klassement nun auf Rang zwölf. Deusen bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und zehn Pleiten.

Das VfB 08 II holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Die Elf von Coach Timo Hoischen rangiert mit 20 Zählern auf dem neunten Platz des Tableaus. Sechs Siege, zwei Remis und neun Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Gewinnen hatte beim VfB 08 Lünen II zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits vier Spiele zurück.

Der TuS Deusen verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 16.02.2020 beim SuS Derne1919 wieder gefordert. Der VfB Lünen II trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den FV Scharnhorst 71/95.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben