Kreisliga B3 Dortmund: TuS Eving Lindenhorst – TuS Deusen (Sonntag, 15:00 Uhr)

Kann TuS Lindenhorst Deusen ärgern?

Am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr trifft der TuS Lindenhorst auf Deusen. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Lindenhorst ernüchternd. Gegen die SG Phönix Eving 13/58 kassierte man eine 0:11-Niederlage. Zuletzt kassierte der TuS Deusen eine Niederlage gegen den BV Brambauer 13/45 II – die siebte Saisonpleite.

Kreisliga B3 Dortmund

18.10.2019, 15:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TuS Eving Lindenhorst ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Mit nur neun Treffern stellen die Gastgeber den harmlosesten Angriff der Kreisliga B3 Dortmund. Sieben Partien, sieben Niederlagen. Die Bilanz des Schlusslichts spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Auf fremden Plätzen läuft es für Deusen bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Mit sieben ergatterten Punkten steht der Gast auf Tabellenplatz 14. Mit Blick auf die Kartenbilanz des TuS Deusen ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Die Defensive von Deusen muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 49-mal war dies der Fall. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem TuS Deusen auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Vor allem die Offensivabteilung von Deusen muss der TuS Lindenhorst in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel.

Gegen den TuS Deusen rechnet sich Lindenhorst insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Deusen leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Fußball-Kreisliga B3 Dortmund
Neuer FCB-Coach freut sich auf das Brambaueraner Derby: „Ein cooles Spiel unter Freunden.“