Kreisliga B3 Dortmund: TV Brechten – FC Roj Dortmund II (Sonntag, 12:45 Uhr)

Harte Nuss für FC Roj II

Am Sonntag geht es für die Zweitvertretung des FC Roj zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist der TV Brechten nun ohne Niederlage. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich Brechten kürzlich gegen den BV Lünen zufriedengeben. Am letzten Spieltag kassierte Roj II die vierte Saisonniederlage gegen RW Balikesirspor Dortmund.

Kreisliga B3 Dortmund

08.11.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach zwölf Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den TV Brechten 29 Zähler zu Buche. Elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gastgeber dar.

Mit 21 gesammelten Zählern hat der FC Roj Dortmund II den sechsten Platz im Klassement inne.

Aufpassen sollte der FC Roj II auf die Offensivabteilung von Brechten, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Wie der fünfte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlt sich Roj II auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich die Gäste für das Gastspiel beim TV Brechten etwas ausrechnen. Der FC Roj Dortmund II scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 32, zwei und eine Rote Karte aufweist.

Der FC Roj II hat mit Brechten im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt