Kreisliga B4 Dortmund: SC Husen-Kurl II – BV Viktoria Kirchderne II, 0:7 (0:1)

Husen-Kurl II holt sich Packung ab

Die Reserve der BV Viktoria Kirchderne erteilte der Zweitvertretung der SC Husen-Kurl eine Lehrstunde: 7:0 hieß es am Ende für Kirchderne II. Die Überraschung blieb aus: Gegen den BV Viktoria Kirchderne II kassierte Husen-Kurl II eine deutliche Niederlage.

Kreisliga B4 Dortmund

13.10.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

In der 16. Minute stellte der SC Husen-Kurl II personell um: Per Doppelwechsel kamen Tobias Vom Hofe und Jannik Wohlert auf den Platz und ersetzten Dennis Hoßbach und Dennis Wagner. Nach nur 28 Minuten verließ Maximilian Müller von der Heimmannschaft das Feld, Thomas Schlegel kam in die Partie. Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Lars Grünke mit dem 1:0 für Kirchderne II zur Stelle (40.). Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchten lediglich die Gäste, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Javier Tavarez Mejia versenkte die Kugel zum 2:0 für den BV Viktoria Kirchderne II (51.) Daniel Beser brachte Kirchderne II in ruhiges Fahrwasser, indem er das 3:0 erzielte (62.). In der 67. Minute wechselte Husen-Kurl II Sven Kusch für David Driever ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Dass es ein ungleiches Duell war, demonstrierten Angel Rodieris Tavarez Mejia (73.), Eren Bedir (81.) und David Losch (84.), die weitere Treffer für den BV Viktoria Kirchderne II folgen ließen. Kirchderne II nahm in der 74. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Rafael Kruppa für Till von Höveling vom Platz ging. Angel Rodieris Tavarez Mejia legte in der 85. Minute zum 7:0 für den BV Viktoria Kirchderne II nach. Kirchderne II überrannte den SC Husen-Kurl II förmlich mit sieben Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Wann bekommt der SC Husen-Kurl II die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den BV Viktoria Kirchderne II gerät Husen-Kurl II immer weiter in die Bredouille. Husen-Kurl II muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga B4 Dortmund markierte weniger Treffer als der SC Husen-Kurl II.

Kirchderne II machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem zehnten Platz. In dieser Saison sammelte Kirchderne II bisher vier Siege und kassierte fünf Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für den BV Viktoria Kirchderne II, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Vor heimischem Publikum trifft Husen-Kurl II am nächsten Sonntag auf die Tamilstars Dortmund, während Kirchderne II am selben Tag den Hombrucher SV 09/72 II in Empfang nimmt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt