Kreisliga B4 Dortmund: SC Husen-Kurl II – BV Westfalia Wickede II (Sonntag, 12:30 Uhr)

Westfalia Wickede II drängt auf Wiedergutmachung

Am kommenden Sonntag trifft die Zweitvertretung des SC Husen-Kurl auf die Reserve des BV Westfalia Wickede. Während Husen-Kurl II nach dem 7:2 über den TV Brechten II mit breiter Brust antritt, musste sich Westfalia Wickede II zuletzt mit 0:5 geschlagen geben.

Kreisliga B4 Dortmund

15.11.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat der SC Husen-Kurl II die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Wo beim Gastgeber der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 22 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Nach 14 absolvierten Begegnungen stehen für Husen-Kurl II zwei Siege, ein Unentschieden und elf Niederlagen auf dem Konto.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst drei Punkte holte der BV Westfalia Wickede II. Mit erschreckenden 103 Gegentoren stellt der Gast die schlechteste Abwehr der Liga. In dieser Saison sammelte der BV Westfalia Wickede II bisher einen Sieg und kassierte 13 Niederlagen. Westfalia Wickede II entschied kein einziges der letzten zehn Spiele für sich.

Wenn der SC Husen-Kurl II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Husen-Kurl II (61). Aber auch beim BV Westfalia Wickede II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (103). Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Ob beide Mannschaften mit ihrer gewohnt harten Gangart auftreten, wird sich zeigen. Der Blick auf die Statistik deutet jedenfalls auf eine kampfbetonte Partie.

Westfalia Wickede II hat mit dem SC Husen-Kurl II im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt