Kreisliga B4 Dortmund: SC Husen Kurl II – NK Zagreb (Sonntag, 13:00 Uhr)

Zagreb will Trendwende einleiten

Am Sonntag trifft die Reserve der SC Husen Kurl auf NK Zagreb. Anstoß ist um 13:00 Uhr. Am vergangenen Sonntag ging Husen Kurl leer aus – 2:4 gegen Eving Selimiye Spor II. Am vergangenen Spieltag verlor Zagreb gegen den BV Lünen 05 II und steckte damit die fünfte Niederlage in dieser Saison ein.

Kreisliga B4 Dortmund

27.09.2019, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des SCHK II zu sein, wie die Kartenbilanz (15-1-1) der vorangegangenen Spiele zeigt. Die Offensive der Heimmannschaft zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – sieben geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Sieben Partien, sieben Niederlagen. Die Bilanz des SC Husen Kurl II spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Wer Zagreb als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 13 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden von NKZ liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 43 Gegentreffer fing. NK Zagreb überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Wenn Husen Kurl den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des SCHK II (32). Aber auch bei Zagreb ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (43). Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich drei Punkte machen den Unterschied aus. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt