Kreisliga B4 Dortmund: SF Brackel 61 II – SV Körne, 1:2 (0:1)

Körne bleibt verlustpunktfrei

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das der SV Körne mit 2:1 gegen die Zweitvertretung der SF Brackel 61 gewann. Begeistern konnte Körne bei diesem Auftritt jedoch nicht, weshalb der Erfolg am Ende eher als Arbeitssieg zu sehen war.

Kreisliga B4 Dortmund

15.09.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für den Führungstreffer des Tabellenprimus zeichnete Tim Exner verantwortlich (7.). Die Pausenführung der Gäste fiel knapp aus. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging beim SVK Philipp Kemperdiek für Dustin Juhnke zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Brackel 61 kehrte stark verändert aus der Kabine zurück. Statt Roman Erohin, Michael Fox und Zhivko Savov Bonev standen jetzt Marco Adrian, Magnus Schmölzer und Jassin Elkhalici Idrissi auf dem Platz. Der SV Körne wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Mehmet Acikyürek kam für Robin Porps (54.). Frido Feldmeier sicherte den SFB61 II nach 56 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Die Gastgeber tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Ryan Margraf ersetzte Benjamin Brosowski (58.). Dass Körne in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Christian Salk, der in der 83. Minute zur Stelle war. Mit dem Schlusspfiff durch Fabian Wesenberg (Lünen) stand der Auswärtsdreier für den SVK. Man hatte sich gegen die SF Brackel 61 II durchgesetzt.

Brackel 61 rutschte mit dieser Niederlage auf den fünften Tabellenplatz ab. Vier Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Brackel 61. Die SFB61 II bauten die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der SV Körne ist auswärts noch ohne Punktverlust. Körne ist mit 18 Punkten aus sechs Partien gut in die Saison gestartet. Mit nur sechs Gegentoren hat der SVK die beste Defensive der Kreisliga B4 Dortmund. Der SV Körne setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon sechs Siege auf dem Konto. Als Nächstes steht für die SF Brackel 61 II eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den Wambeler SV. Körne empfängt parallel die Reserve der DJK TuS Körne.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: