Kreisliga B4 Dortmund: SpVg Berghofen – Hombrucher SV 09/72 II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Kommt Hombruch II wieder in die Spur?

Die Zweitvertretung der Hombrucher SV 09/72 sollte vor dem kommenden Gegner SpVg Berghofen gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Während die SpVg Berghofen nach dem 6:0 über den BV Viktoria Kirchderne II mit breiter Brust antritt, musste sich Hombruch II zuletzt mit 2:9 geschlagen geben.

Kreisliga B4 Dortmund

11.10.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Berghofen rangiert mit 18 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Sechs Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz der SpVg Berghofen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte Berghofen.

Der Hombrucher SV II belegt mit zwölf Punkten den zehnten Tabellenplatz. Im Sturm des Gasts stimmt es ganz und gar nicht: 17 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Die letzten Auftritte waren mager, sodass der Hombrucher SV 09/72 II nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Besonderes Augenmerk sollte Hombruch II auf die Offensive der SpVg Berghofen legen, die im Schnitt über viermal pro Match ein Tor erzielt.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht die SpVg Berghofen als Favorit ins Rennen. Der Hombrucher SV II muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Berghofen zu bestehen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt