Kreisliga B4 Dortmund: SV Körne – DJK TuS Körne II, 4:4 (2:3)

Jürgens rettet Punkt in letzter Minute

Der SV Körne und die Reserve der DJK TuS Körne lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:4 endete. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider. Gleich zu Spielbeginn sorgte Viktor Pusch mit seinem Treffer für eine frühe Führung des SVK (3.). In der 15. Minute brachte Domagoj Jurcevic den Ball im Netz des Tabellenführers unter. Für das 2:1 der Heimmannschaft zeichnete Dustin Juhnke verantwortlich (32.). Innerhalb weniger Minuten trafen Julian Berkenbusch (33.) und Nigel Behrends (39.). Damit bewies der TuS K II nochmals die Durchschlagskraft der Offensive. Mit einem Tor Vorsprung für die Gäste ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Der SV Körne ging mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Marc Grabemann nun für Tim Exner weiterspielte. Die DJK TuS Körne II musste den Treffer von Tomas Rucinskas zum 3:3 hinnehmen (59.). In der 71. Minute wechselte der TuS K II Rico Rehbein für Tim Mattausch ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der SVK tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Michael Salinus ersetzte Andreas Schulze (72.). Der Treffer zum 4:3 sicherte der DJK TuS Körne II nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Berkenbusch in diesem Spiel (77.). Der TuS K II schaffte es nicht, das Ergebnis über die Zeit zu bringen. In der Nachspielzeit (94.) traf Marcel Jürgens zum Ausgleich für den SV Körne. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Der SVK und die DJK TuS Körne II spielten unentschieden.

Kreisliga B4 Dortmund

22.09.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der SV Körne ist mit 19 Punkten aus sieben Partien gut in die Saison gestartet. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des SVK stets gesorgt, mehr Tore als der SV Körne (46) markierte nämlich niemand in der Kreisliga B4 Dortmund. Der SVK bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der SV Körne sechs Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen ließ sich der SVK selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Nach sieben gespielten Runden gehen bereits 16 Punkte auf das Konto des TuS K II und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Die Offensivabteilung der DJK TuS Körne II funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 33-mal zu. Nur einmal gab sich der TuS K II bisher geschlagen. Die DJK TuS Körne II baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. Während der SV Körne am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) bei der Zweitvertretung der TV Brechten gastiert, duelliert sich der TuS K II zeitgleich mit dem Wambeler SV.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt