Kreisliga B4 Dortmund: Wambeler SV – SF Brackel 61 II (Sonntag, 15:00 Uhr)

SF Brackel 61 II auf fremden Plätzen eine Macht

Der Wambeler SV will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die Zweitvertretung der SF Brackel 61 punkten. Letzte Woche siegte der WSV gegen die Tamilstars Dortmund mit 4:3. Damit liegt Wambel mit zwölf Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Am vergangenen Sonntag ging Brackel 61 leer aus – 1:2 gegen den SV Körne.

Kreisliga B4 Dortmund

20.09.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 32 geschossenen Toren gehört der Wambeler SV offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga B4 Dortmund. Aufpassen sollten die SFB61 II auf die Offensivabteilung des Gastgebers, die durchschnittlich mehr als fünfmal pro Spiel zuschlug. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Die SF Brackel 61 II befinden sich auf einem guten dritten Platz in der Auswärts-, Wambel auf einem ebenso guten vierten Platz in der Heimtabelle. Brackel 61 bekleidet mit zwölf Zählern Tabellenposition fünf. Eine lasche Gangart konnte man den SFB61 II in der bisherigen Saison nicht attestieren. 13 Gelbe Karten belegen, dass die SF Brackel 61 II nicht gerade zimperlich zur Tat schritten. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben