Kreisliga B4 Dortmund: Wambeler SV – TV Brechten II, 4:2 (1:1)

Brechten unterliegt Wambel

In der Auswärtspartie gegen den Wambeler SV ging die Zweitvertretung der TV Brechten erfolglos mit 2:4 vom Platz. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Wambel löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Kreisliga B4 Dortmund

06.10.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das erste Tor des Spiels ging an Brechten. Allerdings gelang dies nur mithilfe des WSV, denn Unglücksrabe Tom Rakowske beförderte den Ball ins eigene Netz (2.). In der 19. Minute erzielte Maurice Werner das 1:1 für den Wambeler SV. In der 36. Minute wechselte der TVB II Mike Hilbig für Kevin Klocke ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische David Spiecker (Dortmund) die Akteure in die Pause. Der TV Brechten II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Martin Wenzel ersetzte Pascal Hahn (53.). Werner schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (58.). Tim Kaszelkus versenkte die Kugel zum 3:1 für Wambel (70.) Stefan Hunger schoss für Brechten in der 82. Minute das zweite Tor. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Lukas Frederik Winkhaus, der das 4:2 aus Sicht des WSV perfekt machte (89.). Am Ende stand das Heimteam als Sieger da und behielt mit dem 4:2 die drei Punkte verdient zu Hause.

Der Wambeler SV bleibt mit diesem Erfolg weiterhin auf dem siebten Platz. Fünf Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des WSV. Zuletzt lief es erfreulich für den Wambeler SV, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Der TVB II holte auswärts bisher nur sechs Zähler. In der Defensivabteilung der Gäste knirscht es gewaltig, weshalb der TV Brechten II weiter im Schlamassel steckt. 23:45 – das Torverhältnis von Brechten spricht eine mehr als deutliche Sprache. Brechten ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute. Am nächsten Sonntag reist Wambel zur Reserve der BV Westfalia Wickede, zeitgleich empfängt der TVB II den SV Brackel 06 II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt