Kreisliga B4 Dortmund: Wambeler SV – VfR Sölde II, 1:3 (0:1)

Sölde II siegt gegen Wambel

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto der Reserve von Sölde. Der Gast setzte sich mit einem 3:1 gegen den Wambeler SV durch.

Kreisliga B4 Dortmund

20.10.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

David Lukowski war zur Stelle und markierte das 1:0 des VfR Sölde II (18.). Mit einem Tor Vorsprung für Sölde II ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Kai Juraschek beförderte das Leder zum 2:0 des VfR Sölde II über die Linie (48.). In der 52. Minute erzielte Niklas Bültmann das 1:2 für Wambel. Simon Schwengers machte in der 60. Minute das 3:1 von Sölde II perfekt. Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Levente Armand Monus (Dortmund) stand der Auswärtsdreier für den VfR Sölde II. Man hatte sich gegen den Wambeler SV durchgesetzt.

Sechs Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Wambel. Die Gastgeber bauen die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Sölde II knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der VfR Sölde II sieben Siege, ein Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei Sölde II. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sieben.

Der VfR Sölde II setzte sich mit diesem Sieg vom Wambeler SV ab und belegt nun mit 22 Punkten den fünften Rang, während Wambel weiterhin 18 Zähler auf dem Konto hat und den achten Tabellenplatz einnimmt.

Während der Wambeler SV am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei der SpVg Berghofen gastiert, duelliert sich Sölde II am gleichen Tag mit der Zweitvertretung des SV Brackel 06.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt