Kreisliga B4 Dortmund: Wambeler SV – VfR Sölde II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Kann Wambel den Erfolg fortsetzen?

Der Wambeler SV will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen die Reserve des VfR Sölde punkten. Letzte Woche siegte der Wambeler SV gegen den BV Westfalia Wickede II mit 5:1. Damit liegt Wambel mit 18 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Das letzte Ligaspiel endete für Sölde II mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den SV Körne.

Kreisliga B4 Dortmund

18.10.2019, 15:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit 42 geschossenen Toren gehört Wambel offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga B4 Dortmund. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Gastgeber dar.

Zuletzt lief es recht ordentlich für den VfR Sölde II – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Aufpassen sollte Sölde II auf die Offensivabteilung des Wambeler SV, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug. Mit 18 Punkten belegt Wambel den siebten Tabellenplatz. Damit ist man dem VfR Sölde II ganz dicht auf den Fersen, denn der Gast hat mit 19 Punkten nur einen Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem sechsten Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt