Kreisliga C Iserlohn West: Geisecker SV III – FC Iserlohn III (Sonntag, 17:00 Uhr)

Der Spitzenreiter reist an

Vor einer wahren Herkulesaufgabe stehen die Geisecker III am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit dem FCI III der Primus der Kreisliga C Iserlohn West. Der GSV III siegte im letzten Spiel gegen die SpVgg. Nachrodt II mit 5:2 und liegt mit vier Punkten weit oben in der Tabelle. Der FCI dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der VfL Platte-Heide III zuletzt mit 6:1 abgefertigt.

Kreisliga C Iserlohn West

20.09.2019, 17:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Gastgeber ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet ein Sieg und ein Unentschieden.

Erfolgsgarant des FC Iserlohn III ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 24 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, den FCI III zu stoppen. Von den drei absolvierten Spielen hat der FCI alle für sich entschieden.

Gefahr geht insbesondere vom Angriff der Geisecker III aus. Hier schlägt man im Schnitt mehr als viermal pro Partie zu. Der Offensivhunger des FC Iserlohn III ist gewaltig. Mehr als acht geschossene Tore pro Spiel belegen das eindrucksvoll. Der GSV III hat mit dem FCI III im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt