Kreisliga C Iserlohn West: SG Eintracht Ergste III – VfL Platte-Heide III, 12:0 (7:0)

Ergste III gewinnt haushoch

Die SG Eintracht Ergste III startete mit einem Paukenschlag in die neue Saison und fügte dem VfL Platte-Heide III ein vernichtendes 12:0 zu. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Ergste III wusste zu überraschen.

Kreisliga C Iserlohn West

01.09.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für Mirco Neuenhöfer war der Einsatz nach 13 Minuten vorbei. Für ihn wurde Damian Jamro eingewechselt. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Thomas Panagiotou, der in der 15. Minute vom Platz musste und von Dennis Gapta ersetzt wurde. Die Hintermannschaft von Platte-Heide III glich in der ersten Halbzeit einem Torso. Zur Pause verschwand der Gast mit einem deprimierenden Rückstand in der Kabine. In der Halbzeitpause veränderte die SGE III die Aufstellung in großem Maße, sodass Jonas Alshuth, Dominic Pütz und Andre Schamuhn für Andre Mahn, Roman Schymanietz und Marco Bornemann weiterspielten. Schlussendlich pfiff Luca Nussbaumer (Hemer) das Spiel ab und das Debakel des VfL III war perfekt. Während die SG Eintracht Ergste III am nächsten Sonntag (17:00 Uhr) beim Geisecker SV III gastiert, duelliert sich der VfL Platte-Heide III am gleichen Tag mit der Zweitvertretung der SpVgg. Nachrodt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt