Kreisliga C1 Dortmund: DJK Westfalia Kirchlinde II – DJK SF Nette 1920 II (Sonntag, 12:30 Uhr)

SF Nette II zu Gast bei Westfalia Kirchlinde

Die Zweitvertretung der SF Nette treffen am Sonntag mit der Reserve von Westfalia Kirchlinde auf einen formstarken Gegner. Letzte Woche siegte Westfalia Kirchlinde gegen die DJK Eintracht Dorstfeld II mit 3:2. Damit liegt die DJK Westfalia Kirchlinde II mit 26 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Auf heimischem Terrain blieb Nette II am vorigen Sonntag aufgrund der 1:4-Pleite gegen den FC Bakur Dortmund ohne Punkte. Die DJK SF Nette 1920 II kam im Hinspiel gegen die DJK Westfalia Kirchlinde II unter die Räder. Für das 0:10 möchten sich die SF Nette II nun revanchieren.

Kreisliga C1 Dortmund

06.12.2019, 12:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimbilanz von Westfalia Kirchlinde ist ausbaufähig. Aus sieben Heimspielen wurden nur sieben Punkte geholt. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz der Mannschaft von Trainer Mark Vöpel mit ansonsten acht Siegen und zwei Remis. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für das Heimteam dar.

Die Auswärtsbilanz von Nette II ist mit drei Punkten noch ausbaufähig. Das Team von Coach Volker Böcker nimmt mit zehn Punkten den 13. Tabellenplatz ein. Dem Gast muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Kreisliga C1 Dortmund markierte weniger Treffer als die DJK SF Nette 1920 II. Drei Siege, ein Unentschieden und neun Niederlagen stehen bis dato für die SF Nette II zu Buche. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Nette II in den vergangenen fünf Spielen.

Die Hintermannschaft der DJK SF Nette 1920 II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der DJK Westfalia Kirchlinde II mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze.

Die SF Nette II gehen eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte Nette II nämlich insgesamt 16 Zähler weniger als Westfalia Kirchlinde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben