Kreisliga C1 Dortmund: DJK Westfalia Kirchlinde II – SV Westrich II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Westrich II will Erfolgsserie ausbauen

Am Sonntag geht es für die Zweitvertretung des SV Westrich zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist die Reserve der DJK Westfalia Kirchlinde nun ohne Niederlage. Gegen den FC Hellweg Lütgendortmund II kam Westfalia Kirchlinde im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Westrich II siegte im letzten Spiel gegen den FC Bakur Dortmund mit 7:6 und liegt mit 34 Punkten weit oben in der Tabelle. Im Hinspiel hatte der SV Westrich II die Nase vorn und feierte einen knappen 1:0-Sieg.

Kreisliga C1 Dortmund

28.02.2020, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden der DJK Westfalia Kirchlinde II sind zehn Punkte aus acht Spielen. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz der Heimmannschaft mit ansonsten neun Siegen und drei Remis. Elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Mannschaft von Mark Vöpel dar.

Elf Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen stehen bis dato für Westrich II zu Buche. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Gast – zwölf Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Hintermannschaft von Westfalia Kirchlinde ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SV Westrich II mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. Westrich II hat die DJK Westfalia Kirchlinde II im Nacken. Westfalia Kirchlinde liegt im Klassement nur vier Punkte hinter dem SV Westrich II.

Die DJK Westfalia Kirchlinde II ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben