Kreisliga C1 Dortmund: FC Bakur Dortmund – FC Dortmund 18, 4:2 (1:1)

Dritte Pleite von Dortmund 18 in Serie

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto von Bakur Dortmund. Der Gastgeber setzte sich mit einem 4:2 gegen den FC Dortmund 18 durch. Auf dem Papier ging der FC Bakur als Favorit ins Spiel gegen Dortmund 18 – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Kreisliga C1 Dortmund

28.10.2019, 11:51 Uhr / Lesedauer: 2 min

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der FC Bakur Dortmund bereits in Front. Hogir Ülec markierte in der zweiten Minute die Führung. Für Cem Yurtseven war der Einsatz nach sechs Minuten vorbei. Für ihn wurde Mohammad Haji eingewechselt. Sedat Seyrek, der von der Bank für Mehmet Refik Sever kam, sollte für neue Impulse beim FC Dortmund 18 sorgen (36.). Für das erste Tor des Gasts war Seyrek verantwortlich, der in der 38. Minute das 1:1 besorgte. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Ülec schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (46.). Die passende Antwort hatte Marcio Morqis Ribeiro parat, als er in der 51. Minute zum Ausgleich traf. Dass Bakur Dortmund in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Haji, der in der 79. Minute zur Stelle war. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Shfan Brhek, der das 4:2 aus Sicht des FC Bakur perfekt machte (90.). Am Schluss fuhr der FC Bakur Dortmund gegen Dortmund 18 auf eigenem Platz einen Sieg ein.

In dieser Saison sammelte der FC Bakur bisher vier Siege und kassierte sieben Niederlagen. Der FC Bakur Dortmund erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Mit 62 Toren fing sich das Schlusslicht die meisten Gegentore in der Kreisliga C1 Dortmund ein. Die Not von Dortmund 18 wird immer größer. Gegen Bakur Dortmund verlor der FC Dortmund 18 bereits das dritte Ligaspiel am Stück.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse von Dortmund 18. Nach der Niederlage gegen den FC Bakur ist der FC Dortmund 18 aktuell das defensivschwächste Team der Kreisliga C1 Dortmund. Der FC Bakur Dortmund setzte sich mit diesem Sieg von Dortmund 18 ab und belegt nun mit zwölf Punkten den neunten Rang, während der FC Dortmund 18 weiterhin sechs Zähler auf dem Konto hat und den 15. Tabellenplatz einnimmt.

Kommende Woche tritt Bakur Dortmund bei der Zweitvertretung des TuS Bövinghausen 04 an (Sonntag, 12:30 Uhr), am gleichen Tag genießt Dortmund 18 Heimrecht gegen die Reserve der DJK Westfalia Kirchlinde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt